Ruderclub Hamm von 1890 e.V.
 

Onlinebuchung Tennishalle
 

News - Allgemeines

Der Ruderclub von 1890 e.V. strebt nachhaltigen Strukturwandel an   26.02.2020

Am 22.02. begrüßte der Vorsitzende Klaus Lenferding im renovierten Clubhaus die Mitglieder des Ruderclubs Hamm zur Jahreshauptversammlung. Vor der Kulisse einer zahlreich erschienenen Zuhörerschaft berichtete er von den Ereignissen des Jahres 2020 und den Veränderungen, die der Vorstand eingeleitet hat, um den Verein weiterhin zukunftsfähig aufzustellen.

Das Jahr war geprägt von der Neustrukturierung der Vereinsverwaltung. Im Frühjahr wurden eine neue Satzung und eine neue Beitragsordnung verabschiedet. Die Schwerpunktsportarten Rudern und Tennis überarbeiten im Nachgang ihre Abteilungsordnungen. Die Mitgliederverwaltung wurde digitalisiert Zum Stichtag 31.12.2019 hatte der Ruderclub 580 Mitglieder, davon 150 Tennisspieler. .



Die Erneuerung des Immobilienbestandes wurde in Angriff genommen.  Hauswart Dirk Schulenberg berichtete über den erheblichen Renovierungsaufwand im abgelaufenen Jahr. Sichtbares Ergebnis ist das neugestaltete Clubhaus. Die öffentliche Ruderclub-Gastronomie unter der bewährten Führung von Anja und Wolfgang Sommer begrüßt nach nur 3 Wochen Bauzeit wieder alle Hammer Bürger. Dank einer neuen Speisekarte war  die Gastronomie gleich wieder gut besucht. 

Der Vorstand stellte die Planungen zur Sportstättenerneuerung im Zuge des Landesprogramms „Sportstätten 2022“ vor. Die anspruchsvolle Gemeinschaftsaufgabe soll über einen Bauausschuss weiterentwickelt werden, an dem interessierte Mitglieder sich beteiligen können; die ersten Meldungen trafen schon während der Versammlung ein.

Der Trainingsbetrieb unter der Leitung von Katrin Rutschow-Stomporowski konnte auf dem bekannten hohen Niveau weitergeführt werden. Zusätzlich ergänzt Nils Lommatzsch das Team als Co-Trainer im Kinder- und Schulbereich. Ihnen stehen zahlreiche Übungsleiter zur Seite. Sie alle sind die Grundlage für die zahlreichen nationale und internationale Erfolge der vergangenen Saison. Ruderwart Thorsten Bekendorf berichtete darüber. Die Zusammenarbeit mit den Hammer Schulen wurde durch den neuen Kooperationsvertrag mit dem Märkischen Gymnasium verstärkt. Zu ersten Mal war die Sportart Rudern auch im Hammer Hochschulsport verankert.
Das Breitensportangebot wird sehr gut angenommen. Breitensportwart Christian Siepmann betonte den Zusammenhalt und Sportsgeist der Mitglieder. Im Mai finden wie in jedem Jahr neue Anfängerkurse im Rudern und im Tennis statt.  Diverse Unternehmungen wie Wanderfahren, der Besuch von Breitensportregatten oder Aktivitäten im Winter, wie z.B. Ergometerrudern im Team und Ausgleichsgymnastik, fördern den Teamgeist. Erstmalig wurde ein vereinsinternes Fortbildungsprogramm eingerichtet, um Mitgliedern weitere sportlichen Entwicklung ermöglichen zu können.

Die Tennisabteilung unter der Leitung von Maximilian Kiefer hat sich weiter konsolidiert. Mit Bernie Richardt steht ein engagierter Trainer zur Verfügung. Die Zahl der Tennismannschaften ist erneut gewachsen; sie haben den Verein auf etlichen Turnieren erfolgreich vertreten.
Nach der Entlastung des Vorstandes für das abgelaufene Geschäftsjahr standen Vorstandswahlen auf dem Programm; der Vorstand wurde wiedergewählt.               

Der Verein
Vorsitzender: Klaus Lenferding
stv. Vorsitzender: Jan Wenner
Leiter Finanzen: Christoph Meyer
Schriftführer: Klaus Bredthauer
Ruderwart: Thorsten Bekendorf
Breitensportwart: Christian Siepmann
Leiter Tennisabteilung: Maximilian Kiefer
Leitung Clubanlage: Dirk Schulenberg
Leitung Presse/Marketing: Esther Abrams
Sprecher Jugendvorstand: Henrik Müller

zurück zur News-Übersicht