Ruderclub Hamm von 1890 e.V.
 

Onlinebuchung Tennishalle
 
» News
» Berichte-Archiv
» Termine
» Ansprechpartner
» Training
» Ruderfibel
» Ruderbundesliga

News - Rudern

Lea Rauße im Einer erfolgreich auf Bundesebene in München   13.09.2019

Beim NRW-Landesvergleich hatte sich Lea Rauße vom Ruderclub Hamm bereits in packenden Rennen die Fahrkarte zum 51. Bundeswettbewerb in München erkämpft (der WA berichtete) und fieberte nun dem 07.09.19 entgegen. An diesem Tag sollten die ersten Wettkämpfe der 1.080 Athletinnen und Athleten aus allen Bundesländern auf der Olympiastrecke von 1972 in München beginnen. Der Bundeswettbewerb ist in drei verschiedene Sportwettbewerbe unterteilt. Bei der Langstrecke werden 3.000 Meter und bei der Bundesregatta 1.000 Meter gerudert. Beim Allgemeinen Sportwettbewerb werden jugendgemäße Spiel- und Wettkampfformen absolviert.



Über die Langstrecke konnte Lea sich mit der viertschnellsten Zeit unter ihren 24 Konkurrentinnen im Einer für das A-Finale über die 1.000 Meter qualifizieren.

Während die 3.000 Meter noch unter weitgehend trockenen Bedingungen absolviert wurde, verschlechterte sich das Wetter am Sonntag zusehends.

Bei nur knapp zweistelligen Temperaturen und Dauerregen machte sich Lea nach letzter Taktik-Abstimmung mit ihrem Trainer Nilo Lommatzsch auf den Weg zur Startlinie, von wo aus es dann mit hoher Schlagzahl ins Rennen ging.

Das Feld blieb bis zur 500 Meter – Marke dicht zusammen, aber dann wurde sichtbar, wofür sich hartes Konditions- und Krafttraining gelohnt hat.

Lea konnte sich mit zwei anderen Athletinnen vom Feld absetzen und wurde mit nur etwas über 2 Sekunden Abstand auf die Zweitplatzierte mit einem hervorragenden dritten Platz in der Gesamtwertung belohnt.

Die Freude über diesen tollen Erfolg ließen sich Lea, Trainer und mitgereiste Fans vom Wetter nicht vermiesen – es wurde allerdings auffallend häufig bemerkt, dass Rudern ja nunmal ein Wassersport sei.

Große Freude gab es auch beim Landesverband NRW, der mit der Gesamtleistung seiner Ruderjugend in sämtlichen Diszplinen im Landesvergleich den ersten Platz belegte.

Mit diesem sportlichen Höhepunkt verabschiedet sich Lea nun aus der Altersklasse der Kinder und wird in der nächsten Saison als Juniorin für den RC Hamm an den Start gehen.

 

 

zurück zur News-Übersicht