Ruderclub Hamm von 1890 e.V.
 

Onlinebuchung Tennishalle
 
» News
» Berichte-Archiv
» Termine
» Ansprechpartner
» Training
» Ruderfibel
» Ruderbundesliga

News - Rudern

Deutsche Indoor-Rowing Meisterschaft 2019 in Essen-Kettwig   07.02.2019

Mit einem guten Auftreten bei den Indoor-Rowing Meisterschaften sind die Sportler des Ruderclub Hamm in die Wettkampfsaison 2019 gestartet. Dabei gab es sogar eine Finalteilnahme.
Laurin Sarkander konnte sich mit einem souveränen Vorlauf als Vierter für das Finale qualifizieren. Dort war er etwas schneller und kämpfte über die gesamte Strecke mit einem Gegner aus Erlangen um den Vierten Platz. Am Ende waren beide bis auf die Zehntelsekunde gleich schnell und teilten sich die Platzierung knapp hinter den Podiumsplätzen.



Bei den 14-jährigen Jungen zeigte Felix Müller eine starke Leistung. Er schlug seinen eigenen Bestwert auf dem Rudergerät deutlich und wurde insgesamt 16. Joris Pauw startete bei den Leichtgewichten in dieser Altersklasse, genauso wie Tom Warnken. Pauw schaffte es mit einem guten Rennen auf den 14. Platz, während auch Warnken sich deutlich verbesserte und 23. wurde.

Auch Annika Bomholt stellte eine neue persönliche Bestleistung auf, war am Ende jedoch mit dem 18. Platz bei den B-Juniorinnen nicht vollends zufrieden.

Bei den A-Junioren gingen drei Hammer an den Start. Finn Olshof lag lange auf einem Platz unter den ersten Zehn, was ihn zur Finalteilnahme berechtigt hätte, doch auf den letzten 500 Metern hatte er zu kämpfen und erreichte trotzdem noch einen persönlichen Bestwert auf dem 24. Platz. Henrik Müller fuhr ebenfalls eine neue Bestzeit und erreichte so den 31. Platz. Bei Janis Müller lief es nicht so rund. Er konnte das Rennen nicht beenden.

Für Lasse Kneffel war es der erste Indoor-Cup. Er landete bei den 13-jährigen auf Platz 47.

Als nächstes steht nun die Langstreckenregatta in Oberhausen an, bevor dann Ende April die Regattasaison 2019 beginnt.

Anders sieht es für Janis Müller aus. Er wird am kommenden Wochenende mit der Mannschaft des Team NRW in Turin bei einer Langstreckenregatta an den Start gehen.

zurück zur News-Übersicht