Ruderclub Hamm von 1890 e.V.
 

Onlinebuchung Tennishalle
 
» Berichte-Archiv

News

Grandioses Abschneiden bei Langstrecke in Dortmund mit drei Siegen   10.12.2018

Mit drei Siegen brillierten die Junioren des Ruderclubs bei der Langstreckenregatta in Dortmund. Auf der Sechs-Kilometer-Strecke auf dem Dortmund-Ems Kanal konnte Annika Bomholt bei ihrem ersten Start im Juniorenbereich vor allem auf der ersten Streckenhälfte überzeugen und gewann als schnellstes Boot den B-Einer.


Ähnlich stark in ihr Rennen starteten auch Susan Albrecht und Johanna Kneffel. Die beiden B-Juniorinnen siegten im Doppelzweier durch eine gute Kampfleistung, mit der sie sich vor dem Rest des Feldes hielten. 

Auch für die A-Junioren war die Langstrecke der erste Wettkampf in der Vorbereitung auf die Saison 2019. Zusammen mit seinem Zweierpartner Yannik Brink aus Minden konnte Janis Müller die Konkurrenz aus großen Teilen Deutschlands hinter sich lassen und das Rennen im Zweier ohne Steuermann gewinnen. In der gleichen Bootsklasse starteten Henrik Müller und Finn Olshof. Sie hatten auf der zweiten Streckenhälfte mit dem aufkommenden Gegenwind zu kämpfen und konnten auf den 17. Platz fahren.

Ebenfalls überzeugen konnte Laurin Sarkander, der im Männer-Einer auf der Langstreckendistanz startete. Mit einem souveränen Rennen verpasste er einen Sieg nur knapp und wurde Zweiter.
Nun geht es für die Ruderclub Sportler nach dem letzten Wettkampf des Jahres in die harten Wintermonate, in denen es vor allem darum geht eine gute Grundlage für die kommende Saison 2019 zu schaffen.

zurück zur News-Übersicht