Ruderclub Hamm von 1890 e.V.
 

Onlinebuchung Tennishalle
 
» News
» Berichte-Archiv
» Termine
» Ansprechpartner
» Training
» Ruderfibel
» Ruderbundesliga

News - Rudern

Rheinmarathon 2018   14.10.2018

Am 06. Oktober fand der 47. Rheinmarathon über 42,8km von Leverkusen nach Düsseldorf statt. Für den Ruderclub Hamm gingen wir mit Annhild Rosenhövel, Marion Weiler, Henning Osthoff und Björn Osthoff im Mixed-Gig-Doppelvierer an den Start, gesteuert von Lina Zabawa vom KCFW. Christian Maus saß im Männer-Doppelvierer für den Bonner RV.
Aufgrund der Trockenheit der letzten Monate führte der Rhein nur sehr wenig Wasser, was für die Ruderer zwei Probleme mit sich brachte. Zum einen war die Strömung, die die Boote flussabwärts beschleunigt deutlich langsamer als in normalen Jahren und zum zweiten wurde die Abstimmung mit der Rheinschifffahrt durch die Verengung der Fahrrinne deutlich erschwert. Dafür zeigte sich das Wetter am Regattatag von seiner besten Seite und auch die Organisation der Regatta ließ nichts zu wünschen übrig.



Mit Henning an Bord, der seit vielen Jahren zur absoluten Elite der Deutschen Langstreckenruderer zählt und nach einem Sieg bei der EUREGA 2018 Rheinregatta über 100 Kilometer in ähnlicher Besetzung, galten wir als Favorit in der mit 31 Booten stark besetzten Mixed-Klasse. Mit dieser zusätzlichen Motivation begaben wir uns um 12.42Uhr gut gelaunt an den Start. 

Gleich zu Beginn des Rennens hatten wir dann in kurzer Abfolge mit zwei großen Pötten zu kämpfen, die flussabwärts unterwegs waren. Wellen und zwischenzeitliche Blockaden der Ideallinie, die uns zweimal zum kompletten Stopp zwangen erschwerten uns das Vorankommen und drückten auf die Stimmung im Boot. Nach einer kurzen „Aussprache“ konzentrierten wir uns aber wieder auf unser Rennen. So schafften wir es noch rechtzeitig, die renitenten Hindernisse zu überwinden und uns an das Überholen der vor uns gestarteten Mixed-Boote zu machen. Nach mehreren erfolgreichen Überholmanövern ertönte schließlich nach 2h 24min 54sek das Zielsignal.
Mit dieser Zeit gewannen wir nicht nur die offene Klasse, sondern sicherten uns und dem RC Hamm auch den Preis für das schnellste Mixed-Boot der Regatta. Christian Maus gewann mit seiner Mannschaft in 2h 23min 15sek die Altersklasse D der Männer.

Bei strahlendem Sonnenschein und dem ein oder anderen Glas Alt fand die Veranstaltung am Ufer des Rheins mit der Siegerehrung einen würdigen Abschluss.

zurück zur News-Übersicht