Ruderclub Hamm von 1890 e.V.
 

Onlinebuchung Tennishalle
 
» Berichte-Archiv

News

«« « Seite 1 von 87 » »»

Endlich wieder Wettkampf – reichlich Spaß und ein paar Platzierungen für den RC bei der Kinder- und Jugend-Regatta in Werder   15.09.2021

Nach der Regatta in Bochum folgte am zweiten Septemberwochenende die der nächste Wettkampf in Werder bei bestem Wetter und super Stimmung. Der Ruderclub Hamm konnte unter diesen Bedingungen drei Siege einfahren. Direkt bei ihrem ersten Regattastart erkämpfte sich Nila Müller einen ersten Platz im Einer-Rennen der Mädchen (J. 11) – und dass, obwohl die Kinder noch ordentlich mit dem Wellengang der Motorboote zu kämpfen hatten. Gleich zwei Medaillen holte Johanna Kneffel in hart umkämpften Einer-Rennen der A-Juniorinnen. An den beiden Wettkampftagen erreichten vier Boote des Hammer RC zweite Plätze: Felix Kneffel, der ebenfalls seine erste Regatta bestritt, schaffte es auf Platz zwei der Jungen. Im Doppelzweier kamen Felix Müller und Joris Pauw (B-Junioren), sowie Julius Liesegang und Lasse Kneffel (B-Junioren) als Zweite ins Ziel. Im B-Junioren-Einer wurde Felix Müller Zweiter.


[ Bericht lesen

Landeswettbewerb der Kinder in Bochum-Witten   31.08.2021

Am vergangenen Wochenende fand der Landeswettbewerb der Kinder in Bochum-Witten statt.Für den Ruderclub ging auf Grund des durch Corona deutlich verkleinerten Starterfelds nur ein Sportler an den Start.
Paul Dörnemann vertrat den Verein und startete in der Klasse der 14-jährigen Jungen. Am Samstag waren die Langstrecke und der erste Zusatzwettbewerb angesagt, bei der Langstrecke über 3000 Meter sicherte sich Paul mit einem soliden Rennen den 20. Platz. Im Zusatzwettbewerb wurde es der 21. Platz. Durch eine weitere ordentliche Leistung am Sonntag im zweiten Zusatzwettbewerb konnte Paul über die 1000 Meter Distanz im E-Finale an den Start gehen. Mit einem guten Rennen sicherte er sich insgesamt den 19. Platz.


[ Bericht lesen

Deutsche Jugendmeisterschaften Rudern in Essen   30.06.2021

Am letzten Wochenende fanden in Essen die deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Rudern statt. Sportlerinnen und Sportler aus ganz Deutschland freuten sich, dass sie über vier Tage hinweg auf dem Baldeneysee um Finalplätze und Medaillen kämpfen konnten. Bedingt durch die Corona-Pandemie waren die deutschen Meisterschaften die erste offizielle DRV-Regatta, die tatsächlich als solche stattfinden konnte. Denn, anders als die letzten Jahre gewohnt, ließ die Corona Lage das Frühjahr hindurch keine Regatten zu, wodurch die gesamte Saison entfiel.
Für die Sportlerinnen und Sportler des Ruderclub Hamm begann die Regatta bereits am Mittwoch mit der Anreise in Essen, da die ersten Vorläufe bereits Donnerstag vormittags begannen.
Durch das Hygienekonzept unterschied sich diese Regatta deutlich von denen der letzten Jahre. So kam man in den Bereich der Sportler nur, wenn man einen negativen Corona Test, der weniger als 24 Stunden alt war, sowie eine Akkreditierung vorweisen konnte. Auch die Anzahl der Zuschauer war stark begrenzt. Dafür gab es jedoch für alle Tage (und nicht nur für die Finale am Sonntag) einen Livestream, der den daheim gebliebenen Unterstützern ermöglichte, das Geschehen zu verfolgen.



[ Bericht lesen

Sprintmeistertitel für Ruderclub Hamm   14.10.2020

Rechtzeitig zum Höhepunkt der dieses Jahr maßgeblich verkürzten Saison fanden die Sportlerinnen und Sportler des Ruderclub Hamm zu Höchstform. Im brandenburgischen Werder fanden die jährlich ausgetragenen Deutschen Sprintmeisterschaften bei recht wechselhaften jedoch meist trockenen Wetterbedingungen statt. Besonders herausragend waren dabei die Leistungen von Lea Rauße und Annika Bomholt, die im B-Doppelzweier nicht nur souverän ihren Vorlauf und ihr Halbfinale gewannen, sondern auch im Finale mit einem ebenso couragierten wie dominanten Auftritt über die 450 Meter lange Strecke die nationale Konkurrenz hinter sich lassen konnten. Nachdem das Feld auf der ersten Streckenhälfte noch nah beieinander lag, konnten die Hammerinnen sich zum Ende mit großem Durchhaltevermögen nach vorne schieben. Mit dieser Goldmedaille wurden jedoch nicht nur die Leistungen an diesem Wochenende, sondern auch die harte Arbeit der letzten Monate belohnt - bekanntlich ja unter besonderen Bedingungen.



[ Bericht lesen

Landesmeisterschaften Krefeld 2020   08.10.2020

Am vergangenen Wochenende fand die Landesmeisterschaft für die Junioren in Krefeld statt, wie auch der Landeswettbewerb für die Kinder.
Bei widrigen Wetterbedingungen ging es am Samstag für Joris Pauw und Felix Müller im Einer an den Start. Sie zeigten in einem stark besetzten Feld ein gutes Rennen und wurden Vierter und Fünfter, konnten sich somit nicht für das Finale der B-Junioren qualifizieren. Janis Müller belegte bei den Männer-Einern im Vorlauf den 4. Rang. Auch Laurin Sarkander fuhr einen ordentlichen 5.Platz ein. Beide schieden ebenfalls im Vorlauf aus und konnten ihre Leistungen nicht im Finale zeigen.



[ Bericht lesen

«« « Seite 1 von 87 » »»